Infos


Was ist Spray Tanning?

 

Spray Tanning ist in Amerika und Australien schon weit verbreitet. Nicht nur Prominente und Models schätzen mittlerweile die UV-lose Bräune. Die Haut ist das größte Organ und sollte bestmöglich gepflegt und geschützt werden. Mit Spray Tanning ist es nun möglich, eine natürliche Bräune zu erlangen, die Sie frisch und erholt aussehen lässt, ohne Ihrer Haut zu schaden. Die hochwertigen, rein pflanzlichen Inhaltsstoffe der von mir verwendeten Produkte, haben sogar eine sehr pflegende, feuchtigkeitsspendende Wirkung auf Ihre Haut.

 

 

Wie funktioniert Spray Tanning?

Die Tanning Lotion wird über einen Sprühkopf aufgetragen. Der Sprühnebel verteilt sich gleichmäßig auf der Haut und garantiert auch das Erreichen von stark unebenen Stellen. Der aktive Bräunungs-Inhaltstoff DHA (Dihydroxyaceton) ist der wesentliche Inhaltsstoff, der für die Bräune verantwortlich ist. DHA ist ein einfach gebautes Kohlenhydrat, das mit Eiweissen in der Hornschicht (der obersten Hautschicht) reagiert und die Haut so bräunlich einfärbt. Die Bräune ist vergleichbar mit 6-8 Gängen zum Solarium. Die reine Anwendung dauert ca 5 Minuten, Neukunden sollten aber ca 20 Minuten einplanen, da uns eine gute Beratung sehr wichtig ist. Die Sichtbarkeit der Bräune hält je nach Hauttyp und Hautpflege 7-10 Tage.

 

Vor dem Tanning

  • 1 Tag vor der Anwendung muss der Körper und das Gesicht mit einem ölfreien Peeling von toten und spröden Hautresten entfernt werden

 

  • Die Rasur/Haarentfernung sollte auch einen Tag vor dem Spray Tanning und bei Bedarf frühestens 1-2 Tage nach dem Tanning durchgeführt werden

 

  • Das Gesicht und der Körper müssen frei von Make-up und Cremes sein

 

  • Tragen Sie bitte kein Deo

 

  • Kontaktlinsen und Schmuck sollten wenn möglich entfernt werden

 

  • Sie können sich in dunkler Unterwäsche, Bikini, Badeanzug einsprühen lassen

 

Nach der Anwendung

Je nach dem welche Tanning Lotion aufgetragen wird, dürfen Sie 8 Stunden nicht duschen, versuchen Sie auch schwitzen zu vermeiden. Tragen Sie dunkle, lockere Kleidung um Reibung zu vermeiden, sonst würde es zu einem fleckigen Teint führen.

 

Die Pflege der Bräune

  • kein Körperpeeling in den Tagen nach dem Tanning durchführen

 

  • seifenfreie Duschlotion verwenden

 

  • die Haut mit dem Handtuch trocken tupfen, nicht reiben

 

  • mit Feuchtigkeitscremes ohne Mineralölen, die Haut mindestens einmal täglich pflegen

 

  • lange heiße Bäder, Salzwasser, Chlor und starkes Schwitzen verringern die Haltbarkeit der Bräune